Newsletter
Suche
Close this search box.

Hygge Concept store & Blog

No-bake Cheesecake Sticks

Der perfekte Kuchen für den Sommer! Schön frisch mit Zutaten wie Limette, Kokos und Pistazien und das Beste: Die Wohnung bleibt schön kühl, denn der Ofen bleibt aus!



Für eine 20 cm Springform benötigt ihr folgende Zutaten:

Für den Boden:

  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 30 g Kokosraspeln
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gehackte Pistazienkerne
  • 50 g Kokosöl
  • 1 Prise Salz

Für die Creme:

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Quark
  • 75 g Zucker
  • 30 g Puderzucker
  • 2 TL Limettensaft

Außerdem:

  • Limettenschale und gehackte Pistazien als Deko
  • Eisstiele


Zubereitung:

  1. Für den Boden die Aprikosen sehr fein hacken oder in einem Blitzmixer häckseln. Mit Kokosraspeln, Mandeln, gehackten Pistazienkernen und Salz vermengen. Das Kokosöl schmelzen und zu den trockenen Zutaten geben. Alles zu einer einheitlichen Masse verkneten.
  2. Eine Springform mit Backpapier auskleiden, die Ränder einfetten. Die Masse für den Boden in die Form geben und mit Hilfe eines Löffels oder mit den Händen über dem Boden der Form verteilen, die Ränder etwas nach oben ziehen. Die Schicht sollte gleichmäßig verteilt etwa 1 cm dick sein.
  3. Die Kuchenform nun schon einmal in den Kühlschrank stellen.
  4. Für die Cheesecake-Creme in einer großen Rührschüssel alle Zutaten verquirlen, sodass eine einheitliche Masse entsteht. Diese vorsichtig über den Boden in die Springform geben und glattstreichen. Die Form wieder zurück in den Kühlschrank stellen und den Cheesecake mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, ruhen lassen.
  5. Wenn die Creme-Schicht fest geworden ist, kann die Springform gelöst werden. Für die Cheesecake-Sticks den Kuchen nach Belieben in 8-10 gleichmäßige Stücke schneiden und in das breitere Ende einen Eisstiel stecken.
  6. Nun kann nach Belieben dekoriert werden. Limettenschale, gehackte Pistazien, weiße Schokolade oder Früchte


Lasst eurer Phantasie freien Lauf und vor allem: Lasst es euch schmecken!

Eure Lari

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

On Key

Related Posts

Brioche Buns

Eines der meist-vermissten Rezepte meines alten Blogs sind die Brioche Buns – oder wie ich sie damals nannte „Zimtschnecken 2.0“. Ein fluffiger Hefeteig, in den nach Belieben Schokocreme und / oder Zimt eingearbeitet wird.

asian Chicken Burger

Chicken Burger meets den Asiaten um die Ecke. Oh my, war das lecker! Ich bin ja schon ein riesen Bành Mí Fan, vor allem mit Tofu. Aber dieser Burger macht ordentlich Konkurrenz!

Kürbis Mac & Cheese

Mac & Cheese goes autumn! Auch wenn draußen schon der Schnee tobt und Weihnachten nicht mehr fern ist, sind wir hier noch ganz dick im Kürbis-Game.

Geschenke-Guide

Jedes Jahr stehen wir an Weihnachten vor der Frage, was wir unseren Liebsten schenken sollen. Damit wir nicht zwei Wochen vor Weihnachten verzweifelt irgendeine Notlösung kaufen, habe ich mich etwas vorbereitet und eine Liste mit Geschenkideen für jeden Geldbeutel zusammengestellt.

Kaiserschmarrn Trifle

Trifle gehören zu meinen liebsten Desserts. Eine leckere Kombination aus drei Bestanteilen mit unterschiedlichen Konsistenzen. Statt mit Rosinen kommt dieser Kaiserschmarrn mit gedünstetem Obst und einer leckeren Creme daher.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner